Aktuelle Nachrichten

28.08.2015 Vermessung in Bosnien

Balkanabend zur Vermessung in Bosnien in Greifendorf

Haris Hadžič, ein Master-Student für Geodäsie an der Universität Sarajewo hielt einen interessanten Vortrag zum Leben, zum geodätischen Studium und zum Vermessungswesen in Bosnien-Herzegowina.

Haris Hadžič ist Austauschstudent und wurde durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst zu einem Auslandspraktikum zur wuttke geogroup vermittelt.

Die wuttke geogroup bietet schon seit über 10 Jahren solche Praktikumsplätze an.

Zum Abschluss eines jeden Praktikums gibt es eine Veranstaltung, bei welcher der Student über das Vermessungswesen in seiner Heimat berichtet.

Bosnien ist geografisch sehr nah, aber in Bezug auf das geodätische Leben sehr fremd.

Das macht der Vortrag unseres Studenten sehr deutlich. Wenn man zum Beispiel nur mit Beziehungen oder Geld eine Anstellung als Ingenieur findet, ist es klar, dass viele junge Ingenieure versuchen, in Deutschland zu arbeiten.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends war das spezielle „Bosnien-Menü“, welches die Köche des Schmiedelandhauses in Greifendorf gezaubert haben.

Mit diesem vorzüglichen Essen klang dieser schöne Abend aus.

Er bleibt sicherlich bei allen Beteiligten in  guter Erinnerung!



Weitere Nachrichten zum Thema