Aktuelle Nachrichten

27.08.2014 Meisterhäuser besucht

Doppelhaus von Wassily Kandinsky und Paul Klee

Die Erstellung von Lageplänen zum Bauanträgen gehören zu den wichtigen Leistungen meines Ingenieurbüros. Fast täglich verlassen solche Pläne mein Büro. Man sieht interessante oder weniger interessante, schöne oder oder weniger schöne Häuser in den Bauunterlagen. Manchmal kann man fast neidig werden oder nur mit dem Kopf schütteln und für sich sagen: “Gut, das du dort nicht einziehen brauchst!”

Persönlich finde ich Häuser im Bauhausstil besonders schön. In Chemnitz gibt es hierfür einige sehr gute Architekten, für die ich gern arbeite.

Solche Pläne zu erstellen, macht mir besonders viel Spaß!

Darum war es für mich ein besonderes Erlebnis, bei einem Kurzbesuch in Dessau die Meisterhäuser des Bauhauses zu besuchen.

Wenn man arbeitsbedingt, dem Baustil viel Sympathie entgegenbringt, da freut man sich umso mehr ein mal in “Urhäusern” stehen zu und diese zu erkunden. Für mich ein bleibender Eindruck. Ich stelle es auf eine Stufe wie den Besuch der Cheops- Pyramide. 

Wenn man die Raumgestaltung und die vielen Fotos zur Innengestaltung  heute betrachtet, ist man begeistert über die Weitsicht von Walter Cropius. Der schrieb 1930 “heute wirkt vieles noch als Luxus, was übermorgen zur Norm wird”

Detlef Wuttke

www.meisterhaeuser.de



Weitere Nachrichten zum Thema