Aktuelle Nachrichten

04.01 Sind Meißelzeichen noch gültig?

Meißelzeichen gelten auch heute noch als Grenzzeichen, weil sie den früheren gültigen Vorschriften entsprachen

Ein Spaziergänger an der Elbe in Dresden-Mickten entdeckte dieses Meißelzeichen (siehe Foto). Er stellte die Frage, ob diese noch amtliche Grenzzeichen sind.

Hier meine Antwort:

Bei Meißelzeichen handelt es sich in der Regel um alte Abmarkungen. Sie behalten aber Gültigkeit, weil sie den früheren gültigen Vorschriften entsprachen.

Mit Hammer und Meißel bringen die Vermesser heute keine Grenzmarken mehr an. Kennzeichnen dauerhafte bauliche Anlagen die Bruchpunkte der Grenzen, ist das ausreichend. Eine Abmarkung entfällt.

Sonst wird auf festen Untergrund wie Stein oder Beton gebohrt, ein Dübel eingesetzt und dann ein Grenzbolzen eingeschlagen. Er hat gegenüber dem Meißelzeichen auch den Vorteil, dass er durch einen Schriftzug eindeutig als Grenzpunkt erkennbar ist.